• sicher einkaufen seit über 10 Jahren

  • sicher bezahlen - auch mit Paypal

  • Versand mit DHL - auch an Packstationen

Naturkosmetik richtig anwenden Teil2

Martina Gebhardt Naturkosmetik

 

Naturkosmetik richtig verstehen und anwenden

Teil 2

Umstellung braucht Zeit

Kommt es trotz vorherigem Ausschluss einer spontanen Unverträglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt (1–4 Wochen) zu Hautreaktionen, so kann das ein Zeichen dafür sein, dass sich die Haut unter dem Einfluss der Naturkosmetik regeneriert* – die jahrelange Behandlung mit synthetischen Substanzen kann Spuren hinterlassen. Besonders, wenn vorher so genannte Feuchtigkeitscremes verwendet wurden, die oft sehr stark konserviert werden, dauert die Umstellung meist etwas länger, denn der höhere Fettgehalt der Creme zieht anfangs nicht so schnell ein. Da die Epidermis (Oberhaut) sich nach 28 Tagen erneuert hat, sollte spätestens bis dahin die Umstellung vollzogen sein. Andere Ursachen von Hautirritationen können auch veränderte Ernährungsgewohnheiten (z.B. Fastenkuren) oder Hormonumstellungen im Körper sein. Wird trotz der Berücksichtigung dieser Einflussfaktoren die Ursache der Hautirritation in der Kosmetik vermutet, so kann die Kontaktaufnahme mit unserem Qualitätsservice sinnvoll sein, um die individuelle Situation zu besprechen. In jedem Falle sind wir bemüht, die Erfahrungen jedes Einzelfalles in die weitere Entwicklung unserer Naturkosmetik einfließen zu lassen.

 

Reaktionen können viele verschiedene Ursachen haben

Im Durchschnitt verwendet die deutsche Kundin täglich 17 verschiedene kosmetische Produkte (Haarpflege, Zahnpflege und Makeup mit einbezogen) mit im Durchschnitt 12 verschiedenen Inhaltsstoffen. Das macht einen Mix von ca. 200 Inhaltsstoffen täglich. Kein Wunder also, dass es häufig zu Crossover Reaktionen kommt!

Nicht zu unterschätzen ist die Tatsache, dass auch Lebensmittel Hautausschläge verursachen, oder das Tragen von bestimmten Kleidungsstücken, die berühmte Nickelknopf- Allergie z.B. von Jeans. Der Ausschlag dieser Allergie erscheint im Gesicht, also an einer ganz anderen Stelle? Daher ist es für den Verbraucher ganz schwierig, die Ursache der Unverträglichkeit zu bestimmen. Sollten Sie zu denjenigen Personen gehören, die sensibel bezüglich der Unverträglichkeit von Kosmetik sind, empfehlen wir das Testen unserer Produkte. Im Fachhandel finden Sie Tester oder sie fragen nach Proben. Von fast allen Produkten haben wir Proben.